AKTION - "Running for Kids -Leichtathleten helfen behinderten Kindern"




Rückblick auf den 17. Peter & Paul-Lauf, am 26. Juni 2015

Es war wieder eine grandiose Veranstaltung. M;ehr als 1500 aktive Sportlerinnen u. Sportler legten in den 3 Stunden 39.176 Runden, entspr. 15.670 Killometer zurück. Danach ergab sich ein Spendenergebnis in Höhe von 31.676,47 Euro. Noch am Veranstaltunstag konnten wir 25 Spenden übergeben.


Rückblick auf den 16. Peter & Paul-Lauf, am 27. Juni 2014

Auch wenn wir es niemals auf einen "Rekord" anlegen, der "16. Peter & Paul-Benefizlauf" stellte alles Bisherige in den Schatten. Daran konnte auch ein heftiger Regenschauer kurz vor dem Start nichts ändern! In den zur Verfügung stehenden 3 Stunden legten wir mit ca. 1500 Aktiven fast unglaubliche 41.219 Runden, entsprechend 16.487,6 Kilometer zurück. Das vorläufige Spendenergebnis beläuft sich auf 31.104,68 Euro. Nach der letzten Runde konnte ich zusammen mit Bürgermeister Paul Larue 24 Spendenschecks übergeben.

Fotoimpressionen:  - hier -


Rückblick auf den 15. Peter & Paul-Lauf, am 21.06.2013

Der 15. Peter & Paul-Benefizlauf erzielt erneut einen neuen Rekord! In 3 Stunden sind wir 39.748 Runden, entspr. 15.899,2 KM gelaufen!!!!! Mehr als 1.600 Aktive halfen dabei, daß wir einen Spendenerlös in Höhe von unglaublichen  28.213,46 Euro "erlaufen" konnten. Noch am Veranstaltungtag konnten wir 21 Spenden (16 Einrichtungen und 5 Kinder) mit insgesamt 12.000 Euro übergeben.  Damit wird  "Running for Kids" in den nächsten Wochen und Monaten wieder vielen Kindern helfen können.



Rückblick auf den 14. Peter & Paul-Lauf, am 22.06.2012

Sensationell, der 14. Peter & Paul-Benefizlauf war in jeder Beziehung ein Rekord!  Mehr als 1400 Aktive liefen in 3 Stunden 33.718 Runden auf der Bahn des Dürener Turnvereins. Dies entspricht 13.487, 2 Kilometern. Damit erbrachte der diesjähriges Lauf ein  "Ergebnis" in Höhe von 21.403,91 Euro. Noch am Veranstaltungstag konnten 17 Einrichtungen und einem Kind mit insgesamt 9.000 Euro geholfen werden! Ich bedanke mich bei allen die mich unterstützt und mitgemacht haben! Danke, danke, danke....., ohne euch könnte ich nicht helfen!!

Fotoimpressionen von Helga Müller, der Fotografin mit dem "besonderen" Auge    -    hier   

 Rückblick auf den 13. Peter & Paul-Benefizlauf, am 17. Juni 2011

Mehr als 1300 Teilnehmer laufen 12.311 km (30.777 Runden) und ermöglichen ein Rekordergebnis durch "verkaufte" Kilometer, Kilometersponsoring, Tombolaerlös, sowie der "Fütterung" der "Peter & Paul"-Lauf-Spendensau und der Sammelbüchsen in Höhe von unglaublichen  20.689,69 Euro! Sagenhaft, dass dieses Ergebnis zustande gekommen ist, obwohl wir fast die Hälfte der zur Verfügung stehenden Zeit ( 3 Stunden) im Regen gelaufen sind! Der Regen hielt die Sportler nicht davon ab, kontinuierlich weiterhin die Runden zu drehen! 

Vielen Dank an alle die dabei waren und mich in vielfältiger Hinsicht unterstützt haben! Nur mit dieser Unterstützung kann ich helfen!

Berichte: Dürener Zeitung, am 20.06.201    - hier   -

Fotoimpressionen  von Helga Müller, der Fotografin mit dem "besonderen" Auge    -  hier    -      

In der letzten Runde halfen Bürgermeister Paul Larue und mir viele Kinder die Schecks (a` 500  Euro) für zwölf Einrichtungen aus der Region zu überbringen. Den dreizehnten Scheck erhielt die 4-jährige Lena und ihr Eltern.

Rückblick auf den 12. Peter & Paul-Benefizlauf, am 25. Juni 2010

Es war grandios! Bei sehr warmen Wetter liefen, gingen, walkten auf der anfangs von der Feuerwehr befeuchteten, danach jedoch staubigen Bahn im Stadion des Dürener Turnverein mehr als 1200 Sportler für die "gute Sache"! Wir legten in den drei zur Verfügung stehenden Stunden 24.026 Runden (genauso oft mußte meine liebe Sportfreundin Sibille wieder "klick" machen...!!)  entspr. 9.610,4 Kilometer zurück. An Kilometersponsoring, Sponsoring von Firmen, Spenden von den Aktiven und Zuschauern, Einnahmen aus der Tombola kamen dabei insgesamt 16.809,98 Euro zusammen. Neuer absoluter Peter & Paul-Lauf-Rekord!  Wie immer beim Peter & Paul-Lauf fielen auch in diesem Jahr wiederum keinerlei Kosten an. Alles was ich kostenlos anbieten konnte (Freigetränke, Imbiss, Tombolapreise) wurde von Sponsoren zur Verfügung gestellt. Alle meine Helfer packten wiederum ehrenamtlich an!

Berichte: Dürener Zeitung (28.06.)  -  Dürener Nachrichten (28.06.)

Fotoimpressionen von Helga Müller        -  hier  -      Fotoimpressionen von Peter Wohnaut        - hier -    Bildergeschichte vom Ehepaar Latotzki    - hier -

Noch am  Veranstaltungstag konnte ich mit "Running for Kids" zehn Einrichtungen mit je 500 Euro unterstützen. Für einen 4-jährigen  Jungen  durfte ich 1.500 Euro zur Verfügung stellen.

 


Rückblick auf den "11. Peter & Paul"-Benefizlauf, am 26. Juni 2009

Ich bin sehr dankbar! So ein Event, zum zehnten Mal mit einem derartigen Zulauf und Erfolg organisieren und veranstalten zu dürfen, ist ein Traum! Bei schwül-warmen Wetter nahmen mehr als 900 Aktive das Vorhaben auf, "Sympahie-Kilometer" für gehandicapte Kinder in der Region zu laufen, gehen oder walken. In den drei zur Verfügung stehenden Stunden legten wir 21.428 Runden (DANKE, an meine liebe Sportfreundin Sibille Dienstknecht für 21.428 mal klicken mit dem  Rundenzählgerät!!!!), was exakt 8.571,2 Kilometern entspricht zurück. An Kilometersponsoring, Sponsoring von Firmen, Spenden von den Aktiven und Zuschauern, Einnahmen aus der Tombola kamen dabei insgesamt 16.376,77 Euro zusammen. Ein Rekordergebnis! Wie immer beim Peter & Paul-Lauf fielen auch in diesem Jahr wiederum keinerlei Kosten an. Alles was ich kostenlos anbieten konnte (Freigetränke, Imbiss, Tombolapreise) wurde von Sponsoren zur Verfügung gestellt. Alle meine Helfer packten ehrenamtlich an!

Berichte:  Dürener Nachrichten, 30.06.2009     Dürener Zeitung, 30.06.2009    Stadt Düren

Fotos:     Album 1   Album 2


Rückblick auf den "10. Peter & Paul"-Benefizlauf, am 27. Juni 2008

Welche eine Veranstaltung! Trotz Ferienzeit und zunächst etwas unsicherer Wetterlage habe wir alle Rekorde gebrochen. Auch wenn ich niemals mit der Zielsetzung auf Rekordjagd  gehe, war es sensationell, was sich an diesem Freitagnachmittag im herrlichen Stadion meines Heimatvereins getan hat. Weit mehr als 1000 aktive Läufer, Walker, Geher, Nordic-Walker und "Spazierer" müssen es gewesen sein, die in den zur Verfügung stehenden Stunden in der Zeit von 17 - 20 Uhr sage und schreibe 26.494 Runden, entsprechend 10.597,6 Kilometer zurück gelegt haben.
 
An Kilometersponsoring, Sponsoring von Firmen, Spenden von den Aktiven und Zuschauern, Einnahmen aus der Tombola kamen insgesamt 15.608,94 Euro zusammen. Bei der Veranstaltung fallen keine Kosten an. Alles Gebotene von Freigetränken bis zum Imbiss wird von Sponsoren übernommen, die mir einfach "nur" helfen wollen!!  - Ja, und da sind dann noch meine treuen ehrenamtlichen Helfer, wenn ich diese nicht hätte könnte der "Peter & Paul"-Lauf nicht stattfinden!

Noch am Veranstaltungstag konnte ich zusammen mit dem Dürener Bürgermeister Paul Larue an die Vertreter von zwölf Einrichtungen aus der Region jeweils 500 Euro übergeben. Mit diesem Veranstaltungserlös kann ich in den folgenden Wochen und Monaten weiterhin vielen Kindern und Einrichtungen helfen und ihnen somit das Leben ein wenig erleichtern.

Berichte:                    Dürener Zeitung vom 30.6.2008                    Dürener Nachrichten vom 30.06.2008            RWE Power


Rückblick auf den "9. Peter & Paul"-Benefizlauf, am 29. Juni 2007

Der "8. Peter & Paul"-Benefizlauf zu Gunsten kranker, behinderter und anderweitig gehandicapter Kinder, am 29. Juni 2007, im Stadion des Dürener Turnverein 1847 wurde trotz Sommerferien und unsicherer Wetterlage wieder zu einem tollen Erfolg. Die Teilnehmerzahl wird derzeit noch ermittelt, fest steht jedoch, dass aller aktiven Teilnehmer in den drei zur Verfügung stehenden Stunden insgesamt 16.669 Runden gedreht haben. Dies entspricht 6.667,6 Kilometer. Mit diesen Sympathiekilometern kamen wir bis auf 12,8 Kilometer (!!) an das Ergebnis aus dem Jahre 2004 heran. Mit dem Peter & Paul-Lauf 2007 konnten insgesamt 14.934,37 Euro zusammen getragen werden. Noch am Veranstaltungstag erhielten 12 Behinderten- oder andere soziale Einrichtungen bereits jeweils 500 Euro zur Verfügung gestellt. Mit dem tollen Ergebnis wird "Running for Kids" auch weiterhin Kindern helfen können!